Gifhorn 

Niedersachsen: Lkw-Fahrer brettert betrunken durch Gifhorn – sein Promillewert macht fassungslos

Ein Lkw-Fahrer ist betrunken durch Gifhorn gebrettert. Sein Promillewert macht fassungslos! (Symbolbild)
Ein Lkw-Fahrer ist betrunken durch Gifhorn gebrettert. Sein Promillewert macht fassungslos! (Symbolbild)
Foto: imago images/lausitznews.de

Gifhorn. Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwochnachmittag in Schlangenlinien durch Gifhorn (Niedersachsen) gebrettert – und das mit einem unfassbaren Promillewert!

Der Fahrer war auf der B4 in Gifhorn (Niedersachsen) unterwegs, als er durch seine Schlangenlinien auffiel. Er sei außerdem immer wieder auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn geraten und habe einen Leitpfosten überfahren.

Niedersachsen: Lkw-Fahrer brettert betrunken durch Gifhorn

Durch seinen Fahrstil wurden außerdem Steine aufgewirbelt, die das Auto einer anderen Autofahrerin beschädigten.

-----------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

Salzgitter: Mann darf wegen Gesundheit keine Maske tragen und erhebt Vorwürfe – „werde behandelt wie ein Schwerverbrecher

Helmstedt: Corona legt Kinobetrieb lahm – so genial reagiert ein Betreiber! „Corona, heul leise"

Corona in Niedersachsen: Verband will Abbruch der Fußball-Saison

------------------------

Als die Polizei ihn stoppte, hat sie nach eigenen Angaben im Führerhaus mehrere Flaschen Alkohol gefunden. Doch damit nicht genug. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Mann mit unfassbaren 3,36 Promille unterwegs war.

Neben einer Blutprobe musste der Mann auch seinen Führerschein abgeben. (abr)