Gifhorn 

Hund: Besitzer aus Gifhorn findet seinen Vierbeiner fast leblos am Boden – Polizei hat grausamen Verdacht

Ein Mann aus Gifhorn hat seinen Hund fast leblos am Boden gefunden. Die Polizei hat einen grausamen Verdacht. (Symbolbild)
Ein Mann aus Gifhorn hat seinen Hund fast leblos am Boden gefunden. Die Polizei hat einen grausamen Verdacht. (Symbolbild)
Foto: imago images/Gottfried Czepluch

Gifhorn. Eigentlich wollte ein Mann aus Gifhorn nur mit seinem Hund Gassi gehen. Doch als er nach seinem Vierbeiner schaute, bot sich ihm ein grausames Bild.

Denn sein Hund lag laut Polizei fast leblos am Boden. In seiner Verzweiflung rief der Mann die Polizei.

Hund liegt fast leblos am Boden – grausamer Verdacht

Die schreckliche Entdeckung machte der Hundebesitzer am Sonntagmorgen. Gegen 6 Uhr ging dann der Notruf bei der Polizei ein. Sein Hund habe fast leblos am Boden gelegen, hätte starke Vergiftungserscheinungen gezeigt.

+++VW: Managerin mit heftiger Ansage – „Unsere Elektroautos sind...“+++

Die Polizei rückte aus und unterstützte den Hundebesitzer. Die Beamten brachten den Hund nach Isenbüttel zu einer Tierärztin. Die wiederum erzählte laut Polizei, dass bereits am Samstag eine Katze mit fast identischen Symptomen eingeliefert wurde. Beide Tierhalter wohnen im Innenstadtbereich von Gifhorn.

Um diese Straßen geht es:

  • Herzog-Ernst-August-Straße
  • Lehmweg

Giftköder in Gifhorn ausgelegt? Polizei bittet im Hinweise

Deshalb appelliert die Polizei nun an alle Tierhalter, in diesem Bereich besonders achtsam zu sein.

-----------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

Corona in Niedersachsen: Land in Urlaubsstimmung – doch HIER guckt der Sicherheitsdienst ganz genau hin

Hannover: Drama am Silbersee! 40-Jähriger will Mann aus See retten – und stirbt

Peine: Retter müssen Betrunkenen aus Eixer See holen – sein Promillewert macht fassungslos

-------------------------------

Derzeit vermuten die Beamten, dass jemand Giftköder ausgelegt hat. Wer Hinweise geben kann, soll sich hier melden: 05371/980-0. (abr)