Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Audi-Fahrerin überschlägt sich auf Spargelfeld – Ersthelfer befreien sie

Der Audi kam erst auf einem Spargelfeld zum Stehen.
Der Audi kam erst auf einem Spargelfeld zum Stehen.
Foto: Bernd Behrens

Gifhorn. Schwerer Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag bei Gifhorn: Eine Audifahrerin überschlug sich mehrfach und kam erst auf einem Spargelfeld zum Stehen.

Kreis Gifhorn: Audifahrerin überschlägt sich mehrfach

Gegen 16.30 Uhr fuhr die Frau mit ihrem Audi Richtung Meinersen. Laut Polizeiangaben wollte sie auf der Strecke mehrfach überholen. Dazu scherte sie mehrfach zur Fahrbahnmitte hin aus.

Kurz hinter der Einfahrt zum Gut Brenneckenbrück wollte ein entgegenkommendes Fahrzeug ebenfalls überholen und scherte aus.

Die Frau erschreckt sich, lenktgegen und kommt auf den Randstreifen. Darauf überschlägt sie sich mehrfach. Der Audi blieb auf einem Spargelfeld liegen.

______________

Mehr Themen:

Landkreis Gifhorn: Mutter sitzt jeden Tag vorm Rathaus – sie hat eine klare Botschaft!

Kreis Gifhorn: Tödlicher Unfall! Motorradfahrer (†58) rutscht in entgegenkommendes Auto

Hund in Gifhorn ausgesetzt: Tierheim ist fassungslos – „Eiskalt im Stich gelassen“

______________

Ersthelfer befreien Fahrerin aus dem Wrack

Zuerst hieß es, die Frau sei eingeklemmt. Doch der Feuerwehr bot sich vor Ort ein anderes Bild.

Die Ersthelfer hatten aber die Tür öffnen können und die Frau befreit. Ein Rettungswagen und der Rettungshubschrauber Christoph 30 mit dem Notarzt waren an der Unfallstelle. Die Frau kam ins Gifhorner Krankenhaus. (red)