Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Autofahrer (57) kommt von Fahrbahn ab – irre, wie viel Promille er hat

Kreis Gifhorn: Bei diesem Promillewert eines 57-Jährigen staunte die Polizei nicht schlecht. (Symbolbild)
Kreis Gifhorn: Bei diesem Promillewert eines 57-Jährigen staunte die Polizei nicht schlecht. (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Neudorf-Platendorf. Ein alkoholisierter Autofahrer aus dem Kreis Gifhorn kam am frühen Sonntagnachmittag von der Straße ab.

Der 57-Jährige war gegen 14.25 Uhr im Kreis Gifhorn unterwegs, als er hinter dem Ortseingangsschild von Neudorf-Platendorf im Graben landete. Der Promillewert, den die Polizeibeamten später bei ihm feststellten, dürfte für erstaunte Blicke gesorgt haben.

Kreis Gifhorn: VW-Fahrer kommt von Straße ab – sein Promillewert überrascht

Der blaue VW-Golf des 57-Jährigen beschädigte beim Abkommen von der Fahrbahn eine Pflanzsäule in der dortigen Grundstückszufahrt. Das Auto selbst wurde nur leicht beschädigt, der Fahrer blieb unverletzt.

Doch der Atemalkoholtest, den die Beamten vornahmen, zeigte ein eindeutiges Ergebnis: Der Fahrer hatte unfassbare 4,46 Promille!

+++ Gifhorn: In Käfig gesperrt! Mädchen erleben Horror in Wohngruppe – Urteil gegen Pädagogen-Paar gefallen +++

Eine andere wichtige Sache fehlte ihm dagegen vollständig: ein Führerschein. Den hatte der Fahrer nicht einfach nur verlegt oder vergessen, sondern er besitzt nicht mal einen, wie die Polizei mitteilte. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Polizei sucht Zeugin

Nun sucht die Polizei nach einer Zeugin, die den Vorfall möglicherweise beobachtet hat. Sie habe vor Ort Erste Hilfe geleistet und mit den Anwohnern gesprochen. Als die Beamten eintrafen, konnten sie die Frau jedoch nicht mehr antreffen.

----------------------

Mehr aus Gifhorn:

Kreis Gifhorn: Schwerer Unfall bei Sprakensehl – Brüder krachen frontal gegen Baum!

Kreis Gifhorn: Grausam! Unbekannter schießt auf Katze – Not-Op!

Gifhorn: Explosion am Tankumsee! Mann (49) schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

----------------------

Die Polizei bittet die Zeugin, sich unter der 05362/947-980 mit der Station Weyhausen in Verbindung zu setzen. (at)