Veröffentlicht inGifhorn

Gifhorn: Kripo-Einsatz am Bahnhof! DAS steckt dahinter

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gifhorn. 

Was war da bloß in Gifhorn los?

Gleich mehrere Notrufe waren am Montagnachmittag bei der Polizei eingegangen. Der Grund: Es soll eine Schlägerei am Bahnhof in Gifhorn gegeben haben. Am Ende mischte auch die Kripo mit.

Gifhorn: Kripo-Einsatz wirft Fragen auf

Die Polizei Gifhorn rückte sofort aus. Vor Ort trafen die Beamten auf zwei verletzte Männer und mehrere Zeugen. Einer hatte eine Schnittverletzung an der Hand. Ein anderer hatte eine tiefe Stichverletzung im Oberarm und einen Cut im Kopfbereich. Doch, was war passiert?

Offenbar hatten sich die Männer gestritten. Der Streit endete dann in einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Dabei soll der 22-Jährige den 25-Jährigen mit einem scharfen Gegenstand verletzt haben.

———————–

Mehr Themen aus Gifhorn:

———————–

Kriminaltechniker der Polizei Gifhorn machten sich dann gemeinsam mit der Feuerwehr Gifhorn daran, den Tatort zu inspizieren. Dafür musste der Bereich weiträumig gesperrt werden. Sowohl die Kripo als auch die Staatsanwaltschaft Hildesheim sind dran, um die Hintergründe der Tat zu ermitteln.

Der 22-Jährige sitzt seit dem Vorfall in Untersuchungshaft. (meb)