Veröffentlicht inGifhorn

Kreis Gifhorn: Folgenschwere Verpuffung! Mann versucht vergebens, Autos zu retten

Bei einem Brand im Kreis Gifhorn hat sich ein Mann schwer verletzt. Außerdem brannten zwei Autos völlig aus…

© Bernd Behrens

Notruf! So reagiert man richtig

Bei Notfällen wie Unfall, Schlaganfall oder Herzinfarkt bricht schnell Panik aus. Doch ein paar Tipps helfen, besonnen zu bleiben und richtig zu handeln.

Heftige Szenen im Landkreis Gifhorn!

Die Feuerwehr rückte am Freitagabend zu einem Großeinsatz nach Calberlah im Kreis Gifhorn aus.

Kreis Gifhorn: Schwerverletzter in Calberlah

Laut Feuerwehr ging der Alarm gegen 22 Uhr ein. Offenbar hatte es im Geräteraum einer Doppelgarage eine Verpuffung gegeben. Danach brach ein Feuer in der Garage aus, in der zwei Autos standen. Der Bewohner hatte noch versucht, die Flammen und die Autos selbst zu löschen. Dabei erlitt er aber schwere Verletzungen. Ein Rettungsteam brachte ihn ins Klinikum.

Im Kreis Gifhorn hat es eine folgeschwere Explosion gegeben.
Die Feuerwehr war mit Kräften aus Calberlah, Allerbüttel, Allenbüttel, Wettmershagen und Isenbüttel im Einsatz. Foto: Bernd Behrens

Die Feuerwehr war mit fast 70 Einsatzkräften vor Ort, um das Feuer zu löschen. Unter anderem fanden sie noch eine Gasflasche in der Garage, welche schnell nach draußen musste. Dann bekämpften sie das Feuer mit mehreren Rohren von der Vorder- und Rückseite der Garage. Die beiden Autos konnten die Einsatzkräfte nicht mehr retten – sie brannten komplett aus. Die Reifen platzten mit einem lauten Knall.

Polizei Gifhorn ermittelt

In das Wohnhaus nebenan drang jede Menge Rauch. Hier wurde niemand verletzt, die Feuerwehr konnte auch noch eine Katze aus dem Haus retten. Die Einsatzkräfte setzten einen Hochleistungslüfter ein, um das Haus vom Rauch zu befreien. Warum es in Calberlah zur Verpuffung und dem anschließenden Brand kam, will die Polizei Gifhorn jetzt herausfinden. In dem Kontext wollen die Ermittler auch den entstandenen Schaden ausrechnen – der dürfte ziemlich hoch ausfallen… (ck/bb)