Harz 

Erst geschubst, dann Wurst geklaut: Bad Harzburger kriegt Anzeige

Goslar. Gegen einen Mann ermittelt die Polizei, weil er am frühen Dienstagmorgen, 14. November, einen anderen grundlosen geschubst und getreten haben soll. Wie die Polizei am Mittwoch, 15. November, mitteilte, hatte der 41-Jährige aus Bad Harzburg auf dem Bahnhofsvorplatz einen anderen Mann im Beisein von Zeugen grundlos geschubst.

Als der 37-Jährige dann am Boden lag, habe er ihn gegen den Oberkörper getreten und mit der Faust gegen den Kopf geschlagen. Gegen den Mann wurde Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt.

Noch am gleichen Tag gegen 16 Uhr hatte der Mann versucht, in Vienenburg eine Bratwurst vom Grill einer Bratwurstbude an der Goslarer Straße zu stehlen. Er griff sich zunächst eine Wurst vom Rost. Diese wurde ihm allerdings von der Verkäuferin wieder abgenommen. Daraufhin habe er ihr mit Schlägen gedroht.