Harz 

Goslarer Schmierfink kann es nicht lassen

Symbolbild
Symbolbild
Foto: Mareike van Gerpen

Goslar. Schon wieder hat der Graffiti-Schmierfink in Altenau zugeschlagen: Dieses mal hat er die Fassade eines Wohnhauses in der Oberstraße an der sogenannten "Schomanns-Gasse" besprüht.

Die Polizei geht davon aus, dass der Unbekannte die Wand in der Nacht zu Sonntag zwischen 3 Uhr und 3:30 Uhr mit Farbe beschmiert hat - laut Zeugenaussagen wurden in dieser Zeit Stimmen von drei männlichen Personen am Tatort gehört. Durch das Graffiti ist ein Schaden in Höhe von 1.600 Euro entstanden.

Zeugen können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05323/941100 melden.