Harz 

Aufgefahren: 30.000 Euro Schaden

Das Blaulicht an einem Polizeiauto.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto.
Foto: dpa

Lutter. Auf einer Baustelle auf der B 82 bei Lutter hat es einen Auffahrunfall gegeben.

Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer und ein 67-jähriger Autofahrer warteten Dienstagmorgen am Unfallort am Ende einer Baustellenampel, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Ein 27-jähriger Autofahrer erkannte die stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf den Lkw auf, der dadurch gegen den vor ihm stehenden Pkw geschoben wurde. Dieser stieß daraufhin gegen die Leitplanke.

Der 27-Jährige und der Lkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.