Harz 

Deutscher Wetterdienst: Unwetterwarnung für den Harz

Eine Brocken-Hexe fliegt im Wind – und der Deutsche Wetterdienst warnt. (Symbolbild)
Eine Brocken-Hexe fliegt im Wind – und der Deutsche Wetterdienst warnt. (Symbolbild)
Foto: Matthias Bein/dpa

Harz. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung für den Harz herausgegeben. Die Meteorologen erwarten, dass der Wind in der Nacht zu Donnerstag noch zunimmt, von Mitternacht an aber abflaut. Sie warnen oberhalb von 1.000 Metern vor Orkanböen mit Geschwindigkeiten über 120 km/h.

"Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen", heißt es auf der Seite des DWD.

Der Wetterdienst rät dazu, Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen zu halten und den Aufenthalt im Freien zu vermeiden.

Harz 

Heimerode: Gezielter Schuss beendet Großeinsatz

Die Polizei war seit dem frühen Morgen im Einsatz.
Die Polizei war seit dem frühen Morgen im Einsatz.
Foto: Privat
  • 41-Jähriger hatte "Suicid by cop" angekündigt.
  • Polizei wusste von Waffen im Haus.
  • Mann offenbar psychisch krank.
Mehr lesen