Harz 

Beim Bergsteigen verunglückt: Pfarrer aus Goslar gestorben

Goslar/Salzgitter/Oberstdorf. Pfarrer Ekkehard Hasse ist in Oberstdorf bei einer Bergwanderung mehrere hundert Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben. Wie die Braunschweiger Zeitung berichtet, war der 51-jährige Bergsteiger am 2.000 Meter hohen Rubihorn im Allgäu unterwegs.

Der gebürtige Salzgitteraner hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.