Harz 

Ampel war aus – Unfall mit drei Schwerverletzen

Goslar. An einer ausgeschalteten Ampel hat eine Salzgitteranerin ein Auto übersehen und es gerammt - dabei wurden drei Menschen schwer verletzt.

Die 68-Jährige fuhr, zusammen mit ihrer 53-Jährigen Beifahrerin, auf der Astfelder Straße in Richtung Stadtmitte, als sie den 73-jährigen Mann aus Goslar in seinem VW Golf rammte. Er war auf der Von-Garßen-Straße unterwegs, als es zum Zusammenstoß kam, wie die Polizei berichtet.

Keine Lebensgefahr

Alle drei Beteiligten verletzten sich bei dem Unfall am späten Samstagmorgen schwer - in Lebensgefahr schwebt niemand. Der entstandene Schaden beträgt etwa 20.000 Euro.

Der Rettungsdienst war mit insgesamt vier Einsatzfahrzeugen vor Ort. Auch die Freiwillige Feuerwehr Goslar war mit zwei Einsatzfahrzeugen im Einsatz, da Betriebsstoffe austraten. Während der Unfall aufgenommen wurde, wurde die Astfelder Straße in und aus Richtung Innenstadt voll gesperrt.