Harz 

Horror beim Radwechsel: Mann unterm Auto eingeklemmt

Zum Aufbocken muss man den Wagenheber an der richtigen Stelle ansetzen – andernfalls kann es so enden wie im Harz (Symbolbild).
Zum Aufbocken muss man den Wagenheber an der richtigen Stelle ansetzen – andernfalls kann es so enden wie im Harz (Symbolbild).
Foto: Bodo Marks/dpa

Thale. Es ist die Horrorvorstellung für alle Autoschrauber – für einen Mann aus Gernrode wurde sie am Donnerstag Realität. Die Polizei schreibt am Freitag, dass der 47-Jährige auf einem Parkplatz dabei war, ein Rad seines VW Multivans zu wechseln.

Plötzlich rutschte das Fahrzeug vom Wagenheber und klemmte den Mann unter sich ein. Er wurde schwer verletzt und kam per Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik.