Harz 

Junger Motorradfahrer schwer verletzt: Erst Mutti anrufen

Ein 17-jähriger Motorrad-Fahrer rutschte in einer Linkskurve in eine Schutzplanke (Symbolbild).
Ein 17-jähriger Motorrad-Fahrer rutschte in einer Linkskurve in eine Schutzplanke (Symbolbild).
Foto: Marijan Murat/dpa

Clausthal-Zellerfeld. Ein 17-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall im Harz schwere Verletzungen zugezogen. Er rutschte mit seiner Maschine auf regennasser Fahrbahn gegen eine Leitplanke.

Nach Polizeiangaben nahm der Fahrer am Mittwochmorgen auf der L515 in Richtung Clausthal-Zellerfeld eine Linkskurve zu schnell, woraufhin er mit der Leitplanke kollidierte. Der nach Angaben eines anderen Verkehrsteilnehmers "blutüberströmte" Jugendliche konnte noch seine Mutter anrufen, welche ihn dann ins Krankenhaus nach Clausthal fuhr.

Sorgen um vermissten Fahrer

Deswegen suchten noch später andere Verkehrsteilnehmer den Fahrer, weil sie nur das demolierte Motorrad vor Ort gefunden hatten.

Als auch die von Zeugen alarmierten Rettungskräfte den jungen Mann nicht an der Unfallstelle fanden, konnten sie ihn schließlich telefonisch erreichen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können. Diese können sich unter der Telefonnummer 05323/941100 melden.

Harz 

Katze angeschossen: Wer hat was gesehen?

Ein Unbekannter hatte das Tier auf offener Straße angeschossen (Symbolbild).
Ein Unbekannter hatte das Tier auf offener Straße angeschossen (Symbolbild).
Foto: Tim Brakemeier/dpa
Mehr lesen