Harz 

Werkstatt in Flammen: Zwei Menschen verletzt

Insgesamt waren rund 130 Einsatzkräfte aus sechs Feuerwehren eingesetzt. Die Einsatzstelle wurde durch das zuständige Fachkommissariat beschlagnahmt, die Brandermittlung aufgenommen.
Insgesamt waren rund 130 Einsatzkräfte aus sechs Feuerwehren eingesetzt. Die Einsatzstelle wurde durch das zuständige Fachkommissariat beschlagnahmt, die Brandermittlung aufgenommen.
Foto: Feuerwehr Goslar
  • Brand in Autowerkstatt in Goslar.
  • Zwei Menschen leicht an Hand verletzt.
  • 130 Einsatzkräfte rücken an.

Goslar. Ein Brand in einer Autowerkstatt in Goslar hat rund 130 Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Zwei Menschen sind dabei laut Feuerwehr leicht verletzt worden.

Sechs Wehren im Einsatz

Wie die Polizei am Mittwoch berichtet, war das Feuer am Dienstagnachmittag in einer Lagerhalle in der Halberstädter Straße ausgebrochen. Sechs Wehren waren im Einsatz - Goslar, Oker, Vienenburg, Harlingerode, Immenrode und Hahndorf. Als Löschwasser wurde unter anderem Wasser aus einem Teich in der Nähe benutzt.

Flammen greifen über

Trotzdem konnten die Einsatzkräfte es nicht verhindern, dass sich das rasant ausbreitende Feuer auch auf Büroräume und ein Reifenlager ausbreitet. Ein Mitarbeiter der Werkstatt verletzte sich an der Hand, gleiches passierte einem Feuerwehrmann.

Nach zwei Stunden war der Brand gelöscht. Wie er entstand, sollen jetzt Ermittler der Polizei herausfinden. Sie sollen auch ausrechnen, wie viel Schaden die Flammen angerichtet haben.

Harz 

B6 kurz gesperrt: Ampel wird umprogrammiert

Die B6 wird kurzzeitig gesperrt (Symbolbild).
Die B6 wird kurzzeitig gesperrt (Symbolbild).
Foto: dpa
Mehr lesen