Harz 

Harzlichen Glückwunsch – auch Kirchen haben Geburtstag

Die Stabkirche in Hahnenklee wird 110 Jahre alt.
Die Stabkirche in Hahnenklee wird 110 Jahre alt.
Foto: Swen Pförtner/dpa

Hahnenklee . Einer der größten Besuchermagneten im Harz feiert Geburtstag: Die Stabkirche in Hahnenklee wird 110 Jahre alt. Die Attraktivität des bundesweit einzigartigen Gotteshauses sei ungebrochen, sagte die Vorsitzende des Kirchenvorstands, Gisela Schulte. Pro Jahr kämen weiterhin rund 100.000 Besucher.

Komplett aus Holz

Die 1908 fertig gestellte Stabkirche wurde nach dem Vorbild mittelalterlicher nordeuropäischer Kirchen ganz aus Holz errichtet. Die von zwölf Säulen aus Harzer Fichte gebildete Grundkonstruktion und das Kircheninnere haben weder Schrauben noch Nägel. Die Balken und andere Holzteile sind vernutet und verspuntet.

Damit ist das auch als "Hochzeitskirche" beliebte Gotteshaus in Bauweise und Ausstattung einzigartig in Deutschland. Nur in Norwegen gibt es heute noch vereinzelt ähnliche Gotteshäuser.

Einsturz drohte

Vor einigen Jahren war die Stabkirche für mehr als drei Millionen Euro rundum saniert worden. Wegen schwerer Holzschäden drohte damals der Einsturz. Größere Sanierungsarbeiten stünden derzeit zwar nicht an, sagte Kirchenvorsteherin Schulte. Die Gemeinde wünsche sich allerdings einen behindertengerechten Zugang, damit auch Rollstuhlfahrer das Gotteshaus ohne fremde Hilfe besuchen können.