Harz 

Lokführer auf der Schulbank - Züge fallen aus

Ein Triebwagen des Harz-Elbe-Express (Archivfoto).
Ein Triebwagen des Harz-Elbe-Express (Archivfoto).
Foto: Jan Woitas dpa

Halberstadt/Blankenburg/Wernigerode. Auf einigen Strecken des HarzElbeExpresses HEX werden ab Montag, 10. September, die Züge nicht fahren. Grund sind Mitarbeiterschulungen durch das Bahnunternehmen Abellio, die diese Strecken ab Oktober von HEX übernimmt, wie Betreiber Transdev Sachsen-Anhalt am Freitag mitteilte.

Auf Teilstrecken des HEX 47 zwischen Halle und Bernburg, des HEX 44 zwischen Halberstadt und Aschersleben, des HEX 11 zwischen Halberstadt und Thale sowie des HEX 31 zwischen Halberstadt und Blankenburg fallen Züge aus.

Auf den betroffenen Strecken werde ein Ersatzverkehr mit Bussen angeboten, hieß es.