Harz 

Blankenburg: Schwarzer Mann auf Mädchenfang?

Die Polizei  sucht dringend einen unbekannten Zeugen, an den sich zwei Mädchen am späten Donnerstagabend hilfesuchend gewandt haben sollen (Symbolbild).
Die Polizei sucht dringend einen unbekannten Zeugen, an den sich zwei Mädchen am späten Donnerstagabend hilfesuchend gewandt haben sollen (Symbolbild).
Foto: Carsten Rehder / dpa

Blankenburg. Was wollte ein schwarz gekleideter und maskierter Mann von zwei Mädchen im Alter von acht und neun Jahren? Dieser Frage geht derzeit das Polizeirevier Harz nach; die Ermittler suchen nun dringend einen Zeugen, an den sich die beiden Kinder am späten Donnerstagnachmittag hilfesuchend gewandt haben.

Zwar liegen derzeit "keine konkreten Verdachtsmomente hinsichtlich eines Straftatbestandes vor", wie die Polizei betont. Trotzdem nehmen die Fahnder die Sache ernst, von der sie über einen Facebook-Post erfahren haben. Die beiden Kinder sollen noch im Laufe des Freitag von Beamten befragt werden, teilte das Revier Harz in Halberstadt mit.

Mit ausgebreiteten Armen

Nach derzeitigem Kenntnissstand soll der Unbekannte im Bereich der Bushaltestelle an der Roman-Abt-Straße mit ausgebreiteten Armen auf die Mädchen zugegangen und sie angesprochen haben; er habe sie dabei "fast eingefangen". Was er währenddessen gesagt hat, ist laut Polizei unklar.

Fest scheint jedoch zu stehen, dass die Kinder daraufhin zu dem nun gesuchten Passanten gelaufen sind; dieser soll eines der beiden Mädchen dann nach Hause gebracht haben