Harz 

Krimineller Kleingärtner: Cannabis-Plantage im Südharz

Der Mann hatte seinen Kleingarten in ein Cannabisfeld verwandelt (Symbolbild).
Der Mann hatte seinen Kleingarten in ein Cannabisfeld verwandelt (Symbolbild).
Foto: Abir Sultan/dpa

Bad Sachsa. Ein Hobbygärtner aus dem Südharz hat seinen Kleingarten in eine Cannabis-Plantage verwandelt. Auf dem Gelände in Bad Sachsa im Landkreis Göttingen seien rund 100 Pflanzen sichergestellt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Diese hätten teilweise die Höhe von 1,80 Metern erreicht, sagte ein Sprecher. Als die Beamten das Haus des Hobbygärtners durchsuchten, fanden sie im Keller eine sogenannte Indoor-Plantage mit weiteren Cannabis-Pflanzen. Gegen den Besitzer, zu dessen Identität die Polizei keine Angaben machen wollte, wird jetzt ermittelt.