Harz 

Currito sucht ein Zuhause - Wollt Ihr ihn?

Er sei sehr intelligent und lerne schnell, sagen die Tierschützer über Currito. Allerdings versuche er, nun alles auf einmal nachzuholen, was er in seinem bisherigen Leben verpasst hat.
Er sei sehr intelligent und lerne schnell, sagen die Tierschützer über Currito. Allerdings versuche er, nun alles auf einmal nachzuholen, was er in seinem bisherigen Leben verpasst hat.
Foto: Tierschutzverein Bad Harzburg

Bad Harzburg. Der Tierschutzverein Bad Harzburg sucht ein neues Zuhause für das "Sorgenfellchen Currito" - so beschreiben die Ehrenamtler den neunjährigen kastrierten Drahthaar-Mix.

Man merke dem Tier seine neun Jahre nicht an - er sei fit, aktiv und brauche ein sportliches Heim. Dazu verträgt er sich mit allen Hunden. Den "Katzentest" aber habe Currito nicht bestanden.

Mantrailing-Kurs absolviert

Sportlich sollten Frauchen und Herrchen auch deshalb sein, weil er in seinem bisherigen Leben nicht viel kennengelernt habe - und nun alles auf einmal nachholen möchte. Im Moment lerne er aber, trotz Fährte in der Nase abrufbar zu sein. Ferner habe er bereits einen Mantrailing-Kurs absolviert und laufe gut am Rad oder vor einem Scooter.

Außerdem beschreiben die Bad Harzburger Tierschützer den Hund als "Wasserschwein": Er liebe es, zu baden; jede Gelegenheit nutze er, um ins Wasser zu gehen.

Meldungen nimmt der Tierschutzverein Bad Harzburg entgegen. Dort kann er auch besucht werden.

Fotos von Currito