Harz 

Frau brutal attackiert – Verdächtiger sitzt in U-Haft

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Braunschweig erfolgte am Montagabend durch die Polizei Bad Harzburg die Festnahme des Verdächtigen in seiner Wohnung (Symbolbild).
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Braunschweig erfolgte am Montagabend durch die Polizei Bad Harzburg die Festnahme des Verdächtigen in seiner Wohnung (Symbolbild).
Foto: Oliver Berg / dpa
  • Raub in Vienenburg aufgeklärt.
  • Tatverdächtiger festgenommen.
  • Hintergrund wohl persönlich.

Goslar/Bad Harzburg. Die Polizei hat offenbar einen brutalen Raub aufgeklärt. Die Beamten haben am Montagabend einen Tatverdächtigen in dessen Wohnung in Bad Harzburg festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hatte die Aktion angeordnet, schreiben die Beamten am Dienstag.

Attacke am Donnerstag

Der junge Mann soll am vergangenen Donnerstag eine junge Frau im Vienenburger Kirchweg in einen Graben geschubst, ihr mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihr anschließend mehrfach in den Bauch getreten haben. Danach entriss er der wehrlosen Frau das Handy.

U-Haftbefehl angeordnet

Die Polizei konnte nach eigenen Angaben mehrere Zeugen befragen. Die Spur führte dann zu dem jetzt Festgenommenen. Eine Amtsrichterin aus Goslar hat den Mann am Dienstag in Untersuchungshaft geschickt.

Frau als wichtige Zeugin

Laut Polizei hatte die Attacke einen persönlichen Hintergrund: Dem Täter stand eine Gerichtsverhandlung bevor, weil er laut Anklage viel mit Drogen gedealt hatte. Sein Opfer - die junge Frau - ist eine der Hauptbelastungszeuginnen.