Harz 

Schneeglätte im Harz - Polizei rät dringend zu Winterreifen

Wer in den Oberharz will, sollte unbedingt Winterreifen auf dem Auto haben. Lastwagen empfiehlt die Polizei Braunschweig sogar, den gesamten Oberharz weiträumig zu umfahren (Archivfoto).
Wer in den Oberharz will, sollte unbedingt Winterreifen auf dem Auto haben. Lastwagen empfiehlt die Polizei Braunschweig sogar, den gesamten Oberharz weiträumig zu umfahren (Archivfoto).
Foto: Swen Pförtner/dpa

Bad Harzburg/Braunlage. Es sind zwar nur wenige Zentimeter Schnee, "aber es reicht für erhebliche Schneeglätte": So beschreibt die Einsatzleitstelle der Polizei Braunschweig die aktuelle Verkehrssituation im Harz.

Ohne Winterbereifung sollten sich Autofahrer keinesfalls in Lagen über 500 Meter hineintrauen - zwischen Bad Harzburg, Braunlage und Clausthal-Zellerfeld sei mit winterlichen Straßenverhältnissen zu rechnen.

Oberharz umfahren

Lastwagen rät die Polizei sogar, den gesamten Oberharz "weiträumig zu umfahren". In Braunlage beispielsweise herrschen aktuell mit +1 Grad Celsius, einer 95-prozentigen Luftfeuchtigkeit sowie mäßigem Wind sogar gute Voraussitzungen für Eisglätte.

Am Samstag hatte der erste zaghafte Wintereinbruch auf dem Brocken für dichte Besucherströme auf dem höchsten Berg Norddeutschglands gesorgt.

Hier sind ein paar Fotos