Harz 

Autowrack im Bach im Harz gefunden – Unfallopfer verschwunden

Ein Zeuge meldete der Polizei, dass das völlig demolierte Auto im Bachbett liegen würde. Vom Unfallopfer fehlte zunächst jede Spur.
Ein Zeuge meldete der Polizei, dass das völlig demolierte Auto im Bachbett liegen würde. Vom Unfallopfer fehlte zunächst jede Spur.
Foto: Polizeirevier Harz
  • Schwerer Unfall im Harz bei Wernigerode
  • Autowrack liegt im Bach
  • Polizei sucht Unfallopfer
  • Schwerverletzter alkoholisiert

Ein Zeuge hat am Sonntagmorgen die Polizei informiert, dass in einem Waldstück zwischen Wernigerode und Drei Annen Hohne ein total demoliertes Auto auf dem Dach liegen würde. Von einem Unfallopfer fehlte zunächst jedoch jede Spur.

Auto im Harz gegen Baum gekracht und überschlagen

Wie die Polizei mitteilte, sei der Wagen augenscheinlich von der Landstraße 100 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dort krachte es gegen einen Baum und überschlug sich. Auf dem Dach blieb der Wagen im Bachbett liegen – mit Totalschaden.

Schwerverletzter nicht mehr am Unfallort

Vor Ort hätten die Beamten niemanden angetroffen. Erst später wurde der Fahrer schwer verletzt angetroffen. Er war bereits im Krankenhaus, wo ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Der Fahrer 1,23 Promille Alkohol intus. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Straße zwischen Wernigerode und Drei Annen Hohne gesperrt

Das Auto musste mit einem Abschleppdienst geborgen werden. Die L 100 war noch bis 12 Uhr am Mittag gesperrt. (aj)