Harz 

Rentnerin mit 14-Jährigem an Bord kracht frontal gegen Baum

Bei Königshütte ist am Sonntag ein Auto gegen einen Baum geprallt. Die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Bei Königshütte ist am Sonntag ein Auto gegen einen Baum geprallt. Die Fahrerin wurde schwer verletzt.

Bei einem Unfall im Harz ist eine Frau schwer verletzt worden. Die 72-Jährige kam auf einer Landstraße bei Königshütte (Sachsen-Anhalt) von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum.

14-Jähriger bei Unfall in Königshütte im Auto

Die Rentnerin hatte außerdem einen 14-Jährigen als Beifahrer an Bord, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Jugendliche kam glücklicherweise mit leichten Blessuren davon, er wurde dennoch in ein Krankenhaus gebracht.

Rettungshubschrauber im Harz im Einsatz

Schlimmer traf es dagegen die Fahrerin: Die 72-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber musste sie zu einer Klinik fliegen.

Unfall-Hergang noch unklar

Warum die Frau am Sonntagmittag bei Königshütte die Kontrolle über das Auto verlor, ist bislang unklar. Sie war aus Richtung Tanne auf der L98 unterwegs und wollte zur B27. (maf)