Harz 

Tiefer Winter auf dem Brocken – aber der Nebel vermiest den Ausblick

Schnee und Eis auf dem Brocken-Gipfel.
Schnee und Eis auf dem Brocken-Gipfel.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Schierke. Auf dem höchsten Berg Norddeutschlands herrscht derzeit tiefster Winter. Der Brocken im Harz sei mit einer 20 Zentimeter dicken Schneeschicht bedeckt, sagte ein Sprecher der Wetterwarte auf dem 1.141 Meter hohen Berg am Dienstag.

Schnee bleibt liegen

"Acht bis zehn Zentimeter kamen über Nacht neu hinzu." Bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt sei der Schnee vorerst gesichert. Allerdings ließ dichter Nebel nur eine Sicht von bis zu 50 Metern zu - keine optimalen Bedingungen für Touristen.

Hier geht's zur Brocken-Webcam

Noch keine Ski-Loipen

Winterwandern sei natürlich schon möglich, so der Sprecher der Brockenwarte. Für Skifahrer sieht es derzeit noch nicht so gut aus. "Es gibt noch keine Loipen." (dpa)