Harz 

Enten-Dame in Not: Retter begeben sich auf dünnes Eis

Foto: Polizeiinspektion Goslar

Clausthal-Zellerfeld. Die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld hat ein echtes Herz für Tiere bewiesen: Mehrere Einsatzkräfte begaben sich auf ziemlich dünnes Eis, um eine Enten-Dame aus ihrer Notlage zu befreien.

Ente auf Johann-Friedrich-Teich eingefroren

Wie die Polizei Goslar auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, ging bei Polizeikommissariat Oberharz der tierische Notruf ein. Die Beamten fuhren sogleich hinaus zum Johann-Friedrich-Teich in Clausthal-Zellerfeld, wo die Ente offenbar am Eis festgefroren war und sich nicht mehr selbstständig befreien konnte.

Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld bricht das Eis

Die Polizei rief die Feuerwehr zu Hilfe, die mit Motorboot durch das Eis brach, um das Federvieh retten. Der "Goslarschen Zeitung" erzählte Ortsbrandmeister Thomas Bremer, dass der zugehörige Erpel während des Einsatzes am Mittwoch immer wieder aufgeregt über die Einsatzkräfte kreiste.

Schließlich konnte das Entenpaar dann gemeinsam und wohlauf wieder davon fliegen. "Ente gut, alles gut" betiteln die Beamten schließlich ihren Einsatzbericht. (aj)