Harz 

Blutige Messerattacke in Vienenburg: Täter wandert in den Knast

Am Dienstag fiel am Landgericht Braunschweig das Urteil (Symbolbild).
Am Dienstag fiel am Landgericht Braunschweig das Urteil (Symbolbild).
Foto: dpa

Goslar/Braunschweig. Zehn Jahre Haft - dieses Urteil hat ein Angeklagter am Landgericht Braunschweig kassiert.

Der 35-Jährige hatte im vergangenen Juli einen Mann im Keller eines Döner-Imbisses in Vienenburg niedergestochen. Zuvor hatte die "Goslarsche Zeitung" berichtet.

Vienenburg: Opfer in Lebensgefahr

Das ebenfalls 35-jährige Opfer war bei der Messerattacke in der Goslarschen Straße lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Braunschweiger Klinik geflogen.

Polizei nimmt Täter vor Ort fest

Der Täter wurde noch vor Ort festgenommen, er war selbst an der Hand verletzt. Das Gericht verurteilte ihn am Dienstag wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. (ck)