Harz 

Medizinischer Notfall in Goslar: Feuerwehr muss per Drehleiter helfen

In Goslar ist musste ein Mann von der Feuerwehr mit einer Drehleiter transportiert werden.
In Goslar ist musste ein Mann von der Feuerwehr mit einer Drehleiter transportiert werden.
Foto: Feuerwehr Goslar
  • Mann muss mit Drehleiter aus dem Haus transportiert werden
  • Mauerstraße musste während der Rettung abgesperrt werden

Goslar. Medizinischer Notfall in Goslar: Am Montagnachmittag erlitt ein älterer Mann in der Mauerstraße kurzzeitig eine schwere internistische Erkrankung. Die Feuerwehr Goslar musste den Mann mit viel Aufwand aus dem Wohnhaus herausholen.

Mann muss mit Drehleiter aus dem Haus transportiert werden

Der Mann musste aus seiner Dachgeschosswohnung vorsichtig und schnell mit dem Rettungswagen transportiert werden, um die weitere Behandlung im Krankenhaus zu ermöglichen.

Mauerstraße musste während der Rettung abgesperrt werden

Mit der Drehleiter unterstützte die Feuerwehr den Transport zum Rettungswagen.

Die Bauart des Wohnhauses hat einen anderen Transport durch das Treppenhaus nicht zugelassen. Während der gesamten Rettung musste die Mauerstraße komplett abgesperrt werden. (mj)