Harz 

Chaos im Oberharz - Unfälle auf der Straße und den Pisten

Da ist Geduld gefragt: Schneckentempo auf der Zufahrt zum Parkplatz am Hexenritt.
Da ist Geduld gefragt: Schneckentempo auf der Zufahrt zum Parkplatz am Hexenritt.
Foto: Swen Pförtner/dpa

Harz. Auch am Sonntag haben sich wieder unzählige Wintersportfans in Richtung Oberharz gemacht. Wie schon am Samstag stockte der Verkehr bereits am Vormittag – und die Parkplätze im Harz füllten sich schnell.

Im Newsblog halten wir Euch über die Verkehrssituation auf dem Laufendem:

Harz: Verkehrs-Chaos am Wochenende

SONNTAG

18:00 Uhr

Am Ende des Rückreiseverkehrs kam es noch zu Verzögerungen im Bereich Torfhaus.

15:44 Uhr

Auch in Hahnenklee war es rappelvoll heute. Die Polizei bedankt sich via Facebook bei allen ehrenamtlichen Helfern. "So konnte die Lage jedoch ohne besondere Vorkommnisse bewältigt werden."

15:26 Uhr

Der Abreiseverkehr rollt. In Richtung Bad Harzburg ist es voll auf der B4.

14:20 Uhr

Leider hat es einen Unfall auf der Skipiste am Torfhaus gegeben. "Hier verletzten sich mehrere Ski- und Rodelfahrer, meldet die Polizei. Details dazu gibt's noch nicht.

13:29 Uhr

Rund um Torfhaus kommt es nach wie vor zu Verkehrsstörungen. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens gab es schon die ersten Unfälle.

12:00 Uhr

B4 Torfhaus - Harzauswärts gibt es Ausweichmöglichkeiten über die B242 in Richtung Clausthal-Zellerfeld/Seesen.

11:58 Uhr

"Die Anfahrt zum Torfhaus über die B4 aus Richtung Norden kommend bitte meiden", meldet die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen.

11:47 Uhr

Der Parkplatz Hexenritt ist überfüllt. Die Polizei bittet Euch darum, den P+R Service zu nutzen.

11:26 Uhr

Jetzt gibt es auch im Bereich Sonnenberg fast keinen freien Parkplatz mehr.

11:10 Uhr

Rund um den Torfhausberg stockt der Verkehr in bedien Richtungen.

10:52 Uhr

Die Polizei teilt mit: "Die L504 (Steilewandstraße) von Altenau in Richtung Torfhaus ist für den Fahrzeugverkehr gesperrt." Wegen parkender Fahrzeuge und Nebels sei beidseitiger Verkehr hier zu gefährlich. "Von Altenau in Richtung Torfhaus bitte über die B498 Dammhaus - B242 Sonnenberg - B4 ausweichen."

10:20 Uhr

Auf der B4 Höhe Torfhaus herrscht in beiden Richtungen Schneckentempo.

10:05 Uhr

Jetzt ist auch der Großparkplatz Torfhaus voll. Mit Glück findet ihr noch etwas auf den Behelfsparkplätzen.

9:49 Uhr Bei Torfhaus ist noch etwas Platz, dem Großparkplatz und den Behelfsparkplätzen sei dank. Die Blechlawine im Oberharz wird laut Polizei länger.

9:30 Uhr

Der Parkplatz Talstation Wurmberg ist quasi voll.

9:17 Uhr

Laut Polizei rollt die Reisewelle langsam an. Die Parkplätze füllen sich, ein echtes Chaos herrsche aber noch nicht. Noch!

SAMSTAG

18:05 Uhr

Der Rückreiseverkehr brachte keine nennenswerten Verkehrsstörungen mit sich. Morgen geht's dann wieder von vorne los...

15:14 Uhr

Die Lage im Bereich Torfhaus hat sich vorerst entspannt. Parkmöglichkeiten gibt es nur vereinzelt.

Die L504 von Altenau in Richtung Torfhaus wurde wieder freigegeben. Mit Verkehrsstörungen ist bei Beginn des Rückreiseverkehrs zu rechnen.

13:10 Uhr

Mehrere Autos sind auf der B4 liegen geblieben. Hier kommt es zu Staus. Die Polizei bittet darum, dass eine Rettungsgasse gebildet wird.

11:49 Uhr

Im Stadtbereich Braunlage kommt es zu massiven Verkehrsstörungen und Staus.

11:40 Uhr

Die Polizei aus Hahnenklee melden auch hier volle Parkplätze und massiven Fahrzeugverkehr.

11:24 Uhr

Die L504 von Altenau in Richtung Torfhaus „Steilwandstraße" wurde durch die Polizei für den Verkehr gesperrt. Hier ist beidseitiger Fahrzeugverkehr nicht mehr möglich.

10:28 Uhr

Auf der B4 in Richtung Torfhaus entstehen die ersten Status. Rund um den Torfhausberg kommt es zu Verkehrsstörungen.
Wenn möglich diesen Bereich bitte umfahren. Die Parkmöglichkeiten sind erschöpft.

09:48 Uhr

Der Parkplatz Torfhaus ist vollständig gefüllt und geschlossen. Bitte ausweichen.

09:40 Uhr

Der Großparkplatz Torfhaus ist zu ca. 90% ausgelastet. Hier wird es in Kürze keine freien Parkplätze mehr geben.
Behelfsparkplätze sind derzeit noch vorhanden. Es wird dennoch empfohlen, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen oder entsprechende P+R Service zu nutzen.

09:16 Uhr

Der Großparkplatz Talstation Wurmberg ist bereits vollständig gefüllt und ausgelastet.

08:50 Uhr

Der Anreiseverkehr, insbesondere über die B4, in den Oberharz nimmt zu. Größere Verkehrsstörungen gibt es derzeit jedoch nicht. Es ist aber davon auszugehen, dass die Parkmöglichkeiten im Bereich Torfhaus und Braunlage schon bald ausgeschöpft sind.

Alle Informationen der Polizei findest du hier. (mb)