Harz 

Zweimal angefahren: Trächtige Hirschkuh im Harz überrollt

Die Hirschkuh war plötzlich auf die Straße gelaufen. (Symbolbild)
Die Hirschkuh war plötzlich auf die Straße gelaufen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Goslar. Eine trächtige Hirschkuh ist auf der B82 gleich zwei Mal überfahren worden.

Wie die Polizei in Goslar am Donnerstag mitteilte, war ein 54-Jähriger aus Goslar mit seinem Opel auf der B82 von Goslar in Richtung Seesen unterwegs. Plötzlich sprang zwischen den Abfahrten Innerstetal und Bredelem von rechts eine Hirschkuh vor den Wagen. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro.

-----------------------

Mehr aus dem Harz:

-----------------------

Unmittelbar dahinter fuhr ein 36-Jähriger aus Ilsede mit seinem Kia. Er konnte nicht mehr schnell genug reagieren und überfuhr das auf der Fahrbahn liegende Tier. Spätestens durch diesen Aufprall wurde das Tier getötet.

Bei dem Tier handelte es sich um eine ausgewachsene Hirschkuh, die außerdem auch noch trächtig war. Die Polizei geht davon aus, dass durch die Größe des Tieres der hohe Schaden am ersten Wagen erklärt werden kann. (mvg)