Harz 

Harz: Transporter kracht in Felswand und verkeilt sich – Fahrer schwer verletzt

Ein Transporter ist auf der B27 in eine Felswand gefahren. Der 34 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt.
Ein Transporter ist auf der B27 in eine Felswand gefahren. Der 34 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt.
Foto: Polizei

Braunlage/Bad Lauternberg. Am Donnerstag ist es auf der Bundesstraße zwischen Braunlage und Bad Lauternberg zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Transporter ist auf der B27 in eine Felswand gefahren. Der 34 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 14 Uhr von Braunlage aus über die B27 gefahren, als er plötzlich von der Fahrbahn abkam. Erst rutschte er etwa 25 Meter die Leitplanke entlang und verlor schließlich völlig die Kontrolle über den Transporter.

Unfall auf B27: Fahrer schwer verletzt

Der schleuderte nach links auf die Gegenfahrbahn und krachte dann gegen die Felswand am Straßenrand. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Der Transporter verkeilte sich mit der Anhängerkupplung in der Leitplanke. Der Anhänger selbst hatte sich durch die Wucht des Aufpralls davon gelöst.

An Anhänger und Transporter entstand vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 20.000 Euro. Die Bundesstraße war für anderthalb Stunden gesperrt. (aj)