Harz 

Perfide Tat in Goslar: Mann kümmert sich um hilflose Schwangere – und wird hinterrücks bestohlen

In Goslar ist ein Mann zum Opfer geworden, weil er helfen wollte... (Symbolbild)
In Goslar ist ein Mann zum Opfer geworden, weil er helfen wollte... (Symbolbild)
Foto: imago/Ralph Peters

Goslar. Unfassbare Szene in Goslar! Selbst die Polizei spricht von einem "Perfidität kaum zu überbietenden Sachverhalt". Dabei wurde ein Mann, der Zivilcourage zeigte und einer schwangeren Frau helfen wollte, zum Opfer.

Goslar: Mann schlägt und würgt schwangere Partnerin

Der 48-jährige Autofahrer hatte die Frau am Dienstagabend in der Von-Garßen-Straße (Höhe Harz-Energie) hilflos am Boden liegend entdeckt. Laut Polizei war die Schwangere zuvor von ihrem Partner geschlagen und gewürgt worden.

Autofahrer eilt schnell zur Hilfe und wird zum Opfer

Während der 48-Jährige der Frau zur Hilfe kam und sich um sie kümmerte, machten sich bislang Unbekannte über sein nicht abgeschlossenes Auto her. Sie entwendeten daraus sein Handy (Apple iPhone 6s, bedruckte Hülle: Panorama von New York und Schriftzug "Oliver").

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft jetzt auf Hinweise von Zeugen. Zur Tat kam es am Dienstag zwischen 19.50 Uhr und 20.15 Uhr. Die Polizei ist telefonisch unter der Nummer 05321/3390 erreichbar. (ck)