Harz 

Randalierer im Harz: Bänke und Bäume grundlos zerstört und angekokelt

Foto: Polizei Goslar

Liebenburg. Randalierer haben vermutlich nur so zum Spaß Äste von Bäumen in Liebenburg abgesägt und verfeuert. Das berichtet die Polizei Goslar am Montag.

Und damit nicht genug: Die Täter hatten in der Zeit zwischen dem 5. und dem 12. April auf dem Bolzplatz zwischen Liebenburg und Klein Mahner heftig randaliert. Sie zerstörten eine Ruhebank und kokelten die Sitzfläche einer anderen an.

-------------------------------

Mehr aus dem Harz:

-------------------------------

Die Unbekannten schlugen offensichtlich mit einer Axt auf die Stämme diverser Bäume ein, sägten größere Äste ab und verbrannten diese. Auch der Zaun eines Grundstücks fiel der Randale zum Opfer.

Die Ermittler schätzen den entstandenen Schaden auf rund 1.800 Euro.

Die Polizei Liebenburg ermittelt nun gegen Unbekannt und bittet Zeugen, sich unter 05346/1028 zu melden. (mvg)