Harz 

Filmreif! Motorrad rast in Goslar frontal in Auto – der Fahrer aber holt zum Stunt aus

Frontal krachten Auto und Motorrad ineinander. Der Fahrer konnte sich aber tatsächlich retten.
Frontal krachten Auto und Motorrad ineinander. Der Fahrer konnte sich aber tatsächlich retten.
Foto: Polizei

Goslar. Auf einer Landstraße in Goslar hat sich ein Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad ereignet. Der Biker war laut Polizei zu schnell unterwegs. Seine Maschine ist frontal in den Gegenverkehr gekracht. Durch seine schwungvolle Reaktion, konnte der 18-Jährige aber tatsächlich das Schlimmste verhindern.

Wie die Polizei mitteilte fuhr der junge Mann aus Goslar am Freitagmittag mit seinem Zweirad von Kreuzeck in Richtung Bockwiese.

In einer Rechtskurve geriet er hier, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Noch vor dem Zusammenprall konnte sich der 18-jährige durch einen stuntreifen Sprung vom Motorrad in den Straßengraben retten, so heißt es wortwörtlich von der Polizei.

Bei der unsanften Landung verletzte sich der Kradfahrer leicht, aber es hätte auch durchaus Schlimmer ausgehen können.

------------------------------------

• Mehr Themen:

------------------------------------

Die Personen im Auto kamen mit einem Schrecken davon.

Die L516 war zur Unfallaufnahme und zur Bergung der beteiligten Fahrzeuge zeitweise voll gesperrt. (aj)