Harz 

Motorradfahrer verunglückt schwer auf Tour durch den Harz – ein Zufall rettete ihm womöglich das Leben

Auf der B4 am Kesselberg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolfoto)
Auf der B4 am Kesselberg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolfoto)
Foto: imago/Jochen Tack

Goslar. Ein Mototrradfahrer aus den Niederlande war am Samstag im Harz mit seiner Maschine unterwegs. Auf der B4 am Kesselberg ist er schwer verunglückt.

Unfall auf B4 am Kesselberg: Motorradfahrer schwer verletzt

Wie die Polizei mitteilte, sei es zum wiederholten Mal in diesem Bereich der B4 zwischen zwischen Hohgeiß und Braunlage zu einem Unfall gekommen.

Am Samstag wurde hier der 57-jährige Motorradfahrer schwer verletzt.

Motorradfahrer schwer verletzt - Notarzt versorgt Unfallopfer

Er war offenbar zu schnell in die scharfe Linkskehre am Fuße des Kesselbergs gefahren und geriet von der Fahrbahn ab. Sein Motorradprallte in die Leitplanke, der Fahrer stürzte zu Boden.

------------------------------------

Mehr Themen:

------------------------------------

Aus reinem Zufall sei ein Notarzt an dem Unfallopfer vorbeigefahren, der sofort Hilfe leistete, so die Polizei.

Schwerverletzter im Krankenhaus

Nachdem der schwerverletzte Mann zunächst von ihm versorgt wurde, traf der Rettungsdienst ein, der den Mann ins Krankenhaus brachte.

Am Motorrad ist indes ein Schaden von 10.000 Euro entstanden – ein wirtschaftlicher Totalschaden. (aj)