Harz 

Heftige Explosion in Goslar: Schon wieder Geldautomat in die Luft gesprengt - und das nicht zum ersten Mal

Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Goslar. Schon wieder haben Unbekannte in Goslar einen Geldautomaten in die Luft gesprengt.

Wie die Polizei in Goslar am Donnerstag mitteilte, wurden die Beamten am Donnerstagmorgen um 5.58 Uhr von einer Kundin alarmiert. Diese hatte den gesprengten Geldautomaten im Vorraum der Postbankfiliale in der Klubgartenstraße entdeckt.

Goslar: Fensterscheiben zerspringen

Durch die Detonation wurde nicht nur der Automat, sondern auch der Vorraum stark in Mitleidenschaft gezogen. Fensterscheiben gingen zu Bruch und die Deckenverkleidung wurde zerstört.

-------------------------------

Mehr aus dem Harz:

-------------------------------

Vor Ort entdeckten die Einsatzkräfte zwei Gasflaschen. Aus diesem Grund wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert, um das Gebäude auf mögliche explosive Gase und auf Gebäudeschäden zu überprüfen.

Nicht der erste Fall

Der zentrale Kriminaldienst der Polizei Goslar hat dazu jetzt die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen, die ungewöhnliche Geräusche oder die Explosion gehört oder etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 05321/3390 zu melden.

Bereits Anfang Mai hatten Unbekannte in der gleichen Bank einen Automaten in die Luft gejagt.

Goslar: Geldautomat im Harz gesprengt – darum ergriffen die Täter die Flucht

(mvg)