Harz 

Goslar: Brand in der Innenstadt gelöscht – Ursache völlig unklar

In der Breiten Straße in Goslar kämpfen derzeit mehrere Feuerwehren des Landkreises Goslar gegen ein Feuer in einem Wohngebäude (Symbolfoto).
In der Breiten Straße in Goslar kämpfen derzeit mehrere Feuerwehren des Landkreises Goslar gegen ein Feuer in einem Wohngebäude (Symbolfoto).
Foto: imago/Future Image

Goslar. In einem Fachwerkhaus in der Breiten Straße in Goslar ist am Vormittag ein Brand ausgebrochen. Mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis Goslar waren seitdem im Einsatz.

Anwohner sollten Türen und Fenster geschlossen halten. Das Feuer wurde um 9.04 Uhr gemeldet. Inzwischen ist der Brand gelöscht. Allerdings seien weitergehende Arbeiten nötig, die sicherlich noch einige Zeit andauern werden, so die Polizei.

Brand in der Innenstadt von Goslar

"Derzeit können wir bestätigen, dass zwei Personen durch die Feuerwehr, zum Teil über eingesetzte Drehleiterfahrzeuge, gerettet werden konnten", berichtet die Polizei Goslar. Laut der "Goslarschen" wurden beide Personen leicht verletzt.

Ein Nachbargebäude wurde evakuiert. Für die Feuerwehr war der Einsatz schwierig, weil die Breite Straße sehr eng ist. Der betroffene Hinterhof sei verwinkelt, schreibt die Feuerwehr.

Breite Straße in Goslar gesperrt

Die Breite Straße ist nach wie vor ab Breites Tor voll gesperrt. Autofahrer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Wie der Brand ausgebrochen ist, ist noch unklar. Die Polizei Goslar ermittelt. (ck)

Wir aktualisieren diesen Artikel.