Harz 

Harz: Retter können nicht mehr helfen – Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Im Harz hat es schon wieder einen tödlichen Motorrad-Unfall gegeben. (Symbolbild)
Im Harz hat es schon wieder einen tödlichen Motorrad-Unfall gegeben. (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann

Goslar. Im Harz ist erneut ein Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Laut Polizei Goslar war der 50-Jährige am Samstagnachmittag zwischen Sternplatz und Neckelnberg in Richtung Seesen unterwegs.

Motorradfahrer (†) verunglückt im Harz

In einer Linkskurve kam der Biker dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen eine Schutzplanke. Bei dem Unfall zog sich der 50-Jährige so schwere Verletzungen zu, dass er trotz aller Wiederbelebungsmaßnahmen von Ersthelfern und Rettungskräften noch an der Unfallstelle verstarb.

Die L516 war rund drei Stunden lang gesperrt. Der Schaden liegt bei knapp 2.000 Euro.

Polizei Seesen hofft auf Hinweise

Wieso der Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine verlor, ist noch unklar. Die Polizei Seesen bittet Zeugen, sich unter der Nummer 05381/9440 zu melden.

--------------------

Mehr von uns:

--------------------

Erst vor knapp drei Wochen war ein Biker bei einem Unfall im Harz ums Leben gekommen. (ck)