Harz 

A36: Kies-Lkw kippt um – Harzautobahn wird zum Nadelöhr

Dieser Laster legte sich am Mittwochvormittag an der A36 auf die Seite.
Dieser Laster legte sich am Mittwochvormittag an der A36 auf die Seite.
Foto: Matthias Strauss

Wernigerode. Wer am heutigen Mittwoch über die Harzautobahn ins verlängerte Wochenende oder in die Ferien starten will, sollte etwas mehr Zeit einplanen.

Denn auf der A36 kann es zwischen Blankenburg und Vienenburg in den kommenden Stunden zu Einschränkungen in Richtung Westen kommen.

Unfall auf A36 - Lkw kippt im Harz um

Der Grund: An der Abfahrt Wernigerode ist am Vormittag ein Lkw verunglückt. Aus bisher ungeklärten Gründen war der Fahrer nach rechts von der A36 abgekommen.

Durch das Gewicht des 40-Tonners brach das völlig durchnässte Bankett weg, der Sattelzug verlor seinen Halt und kippte auf die Seite. Dabei durchbrach der Laster einen Wildzaun.

Fahrer kommt mit dem Schrecken davon

Nach ersten Angaben der Polizei konnte sich der Lkw-Fahrer unverletzt aus dem Fahrerhaus befreien. An der Zugmaschine entstand erheblicher Sachschaden.

------------------

Mehr von uns:

------------------

Mehrere Tonnen Kies landeten auf einen angrenzenden Acker. Wegen des Unfalls hat die Polizei bereits eine Spur in Richtung Vienenburg gesperrt.