Harz 

Harz: Autos parken bei Gaststätte – plötzlich krachen Felsbrocken auf die Straße

Mehrere Felsbrocken sind auf eine Straße im Harz gekracht. Sie ist derzeit voll gesperrt. (Archivbild)
Mehrere Felsbrocken sind auf eine Straße im Harz gekracht. Sie ist derzeit voll gesperrt. (Archivbild)
Foto: dpa/Matthias Strauß

Goslar. Die B498 im Harz ist zwischen Goslar/Oker und Okertalsperre bis auf Weiteres voll gesperrt. Der Grund sind Felsbrocken, die am Mittwoch plötzlich auf die Straße gekracht sind.

In der Höhe der Gaststätte „Königreich Romkerhall“ im Harz parkten zu der Zeit einige Autos. Wie die Polizei berichtet, haben Felsbrocken diese beschädigt.

Harz: Felsbrocken krachen auf Straße und beschädigen Autos

Auch eine Skulptur, die neben der Gaststätte stand, wurde beschädigt. Die Straße ist aufgrund des Geröllabgangs weiterhin komplett gesperrt.

-------------------------------

Mehr Themen aus der Region

Wetter in Niedersachsen: Sommer-Comeback am Wochenende?

Braunschweig: Große Anteilnahme nach tödlichen Schüssen in Halle

VW: Premiere des neuen Golf 8 in Wolfsburg – dann lässt Volkswagen die Hüllen fallen

--------------------------------

Geologenteam prüft Fahrbahn

Ein Geologenteam hat laut Polizei geprüft, wann die Fahrbahn wieder freigegeben werden kann. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll die Straße noch eine Woche gesperrt bleiben.

+++Harz: Frau geht im Christianental spazieren – dann macht sie eine widerliche Beobachtung+++

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist nun für die Sicherung zuständig. (red)