Harz 

Harz: Mann ist zu Fuß in Seesen unterwegs – und wird hinterrücks attackiert

Ein Rettungsteam kümmerte sich um den im Gesicht verletzten Mann aus dem Harz. (Symbolbild)
Ein Rettungsteam kümmerte sich um den im Gesicht verletzten Mann aus dem Harz. (Symbolbild)
Foto: imago images / Ralph Peters

Seesen. Mysteriöse und brutale Attacke im Harz! Ein Mann aus Seesen ist am Samstagabend offenbar von zwei ihm völlig unbekannten Männern zusammengeschlagen worden.

Laut Polizei Goslar war der 38-Jährige gegen 21.30 Uhr zu Fuß auf der Maschstraße unterwegs. Laut seiner Schilderung hielt plötzlich ein silberfarbener Kombi neben ihm.

Männer prügeln im Harz auf Fußgänger ein

Zwei Männer seien herausgesprungen und hätten grundlos auf ihn eingeprügelt. Erst als er zu Boden gegangen sei, habe das Schläger-Duo von ihm abgelassen und sei mit dem Auto weggefahren.

Bei dem Angriff erlitt er Gesichtsverletzungen. Der 38-Jährige ging nach der Tat noch nach Hause, wo er seine Frau darum bat, die Polizei einzuschalten.

--------------

Mehr aus Seesen:

--------------

Konkrete Angaben zu den Tätern oder zum Fahrzeug konnte er nicht machen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Seesen unter der Telefonnummer 05381/9440 entgegen. (ck)