Harz 

Harz: Rettungswagen zum Einsatz unterwegs – dann kracht es

Foto: Polizeirevier Harz

Harz. Heftiger Unfall mit Notarztwagen in Dardesheim (Harz) am Dienstagmorgen! Eine Autofahrerin (26) aus Osterwieck hat das Wendemanöver eines Notarztwagens auf der B79 zu spät bemerkt, sodass es zur Kollision kam.

Harz: Rettungswagen mit Blaulicht unterwegs - dann kracht es

Der Rettungswagen fuhr mit Blaulicht und Martinshorn die B79 im Harz aus Richtung Athenstedt in Richtung Hessen. Doch gegen 5.30 Uhr wollte der Notarztwagen etwa 800 Meter vor dem Abzweig nach Dardesheim umdrehen, um mit einem ihm entgegenkommenden Rettungswagen in Richtung Halberstadt zum Einsatz zu fahren.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hannover: Frau (19) aus Salzgitter flippt bei Demo aus – 14 Beamte müssen sie bändigen

A14: Familie aus Niedersachsen will in den Urlaub – und entgeht nur knapp einer Katastrophe

Helmstedt: Frau geht durch die Stadt und stolpert über DAS – "Grausamer Anlass, schöne Aktion"

-------------------------------------

26-Jährige verletzte sich leicht

Das Wendemanöver hat eine 26-jährige Autofahrerin nicht bemerkt. Ihr Auto krachte mit dem Wagen zusammen. Dabei verletzte sich die 26-Jährige leicht. Sie wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht.

Am VW Polo entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 6000 Euro, der Notarztwagen wies einen Schaden von 2000 Euro auf. (js)