Harz 

Harz: Spaziergänger macht schaurigen Fund im Wald – grausamer Verdacht steht im Raum

Die Polizei hat die Knochen sichergestellt und lässt sie nun von einem Rechtsmedizinier begutachten. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Knochen sichergestellt und lässt sie nun von einem Rechtsmedizinier begutachten. (Symbolbild)
Foto: imago images / CHROMORANGE

Stapelburg . Ein Spaziergänger hat im Harz Knochen gefunden. Möglicherweise handelt es sich um Menschenknochen.

Laut Polizei war der Mann am Donnerstagvormittag in einem Wald an der L85 zwischen Stapelburg und Ilsenburg im Landkreis Harz spazieren, als er die Knochen entdeckte.

Verdacht steht im Raum

„Ersten Erkenntnissen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um menschliche Überreste handelt“, so die Polizei. Durch den Fund könnte sich eventuell auch ein Vermisstenfall aufklären.

------------

Mehr von uns:

------------

Die Knochen seien zur weiteren Untersuchung in die Rechtsmedizin gebracht worden. Dort wird geprüft, ob es sich tatsächlich um menschliche Überreste handelt. (ck)