Harz 

Harz: Unfassbare Wärme auf dem Brocken – kurioses Phänomen ist schuld

Auf dem Brocken im Harz ist es derzeit ungewöhnlich warm. So schön sah es dort am Donnerstagmorgen aus.
Auf dem Brocken im Harz ist es derzeit ungewöhnlich warm. So schön sah es dort am Donnerstagmorgen aus.
Foto: Matthias Strauß

Harz. Derzeit spielt das Wetter in ganz Deutschland verrückt, da bleibt auch der Brocken im Harz nicht verschont. Doch was sich hier abspielt, ist schon fast ein wissenschaftliches Wunder.

Während vor einigen Tagen auf dem Brocken im Harz noch ein heftiger Sturm fegte, waren nun am Donnerstagmorgen milde 16 Grad und Sonnenschein zu sehen.

Wärme auf dem Brocken in Harz ist nicht von Dauer

Damit war es auf dem Brocken deutlich wärmer als in vielen Teilen des Flachlands, wie der Deutsche Wetterdienst bestätigt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bei Hannover: Irre! Rund 150 Fahrgäste sitzen seit Stunden im Zug fest

Kreis Peine: Kind will über Fußgängerampel gehen – auf einmal rauscht ein Lkw heran

• Top-News des Tages:

Peine: Frau nimmt am Bahnhof den Fahrstuhl – und wird zum Opfer

VW Golf 8 – die Weltpremiere im Livestream

-------------------------------------

Denn in den tieferen Teilen des Harzes waren es am frühen Donnerstagmorgen gerade mal zehn Grad, während es auf dem Brocken bereits 16 Grad waren. Dieses Phänomen nennt sich Inversionswetter.

Minusgrade ab Anfang nächster Woche

Diese sorgt dafür, dass die oberen Luftschichten wärmer sind als die unteren.

Doch das bleibt nicht lange so. Denn der nächste Sturm ist schon angekündigt. Am Wochenende sollen die Temperaturen deutlich sinken, am Sonntag können die Temperaturen bis auf null Grad sinken. Und ab Montag wird es dann noch kälter auf dem Brocken.

Bis zu minus drei Grad sind drin. Dann war es das erstmal wieder mit der Wärme. (fb)