Harz 

Wetter in Niedersachsen: HIER wird es schon bald schneien

Auf dem Brocken, dem höchsten Gipfel im Harz, leuchten bizarre Eisgebilde im Licht der Abendsonne. (Archivbild)
Auf dem Brocken, dem höchsten Gipfel im Harz, leuchten bizarre Eisgebilde im Licht der Abendsonne. (Archivbild)
Foto: Matthias Bein, dpa

Harz. Fallen schon an diesem Wochenende die ersten Schneeflocken vom Himmel herab?

Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge könnte die Schneefallgrenze in Deutschland in den nächsten Tagen erstmals unter 1.000 Meter fallen. Das bedeutet: Am Samstag könnte es tatsächlich auch auf dem Brocken im Harz schneien.

Meteorologe Tobias Reinartz vermutet, dass bereits am Freitag die Niederschläge im Schwarzwald und am westlichen Alpenrand in Schnee übergehen könnten. Doch wer sich deshalb jetzt schon auf eine schöne weiße Winterdecke freut, muss seine Erwartungen zurückschrauben.

Denn nach Einschätzung der Meteorologen werden die Flocken nicht lange liegen bleiben. Aber gilt das auch für den Brocken im Harz?

Harz: Bleiben die Schneeflocken auf dem Brocken länger?

Wetterbeobachter André Dobersch von der Wetterwarte Brocken gibt sich eher wenig optimistisch bezüglich einer lang anhaltenden Schneedecke.

„Die aktuelle Prognose gibt für das Harzgebiet zwar Schneefall her“, sagt er. „Aber noch ist der Boden zu warm – die Schneeflocken bleiben nicht liegen“. >> Hier geht's zur Live-Webcam aus dem Harz!

-------------------

• Mehr Themen:

Braunschweig: Randalierer zerstört Schaukasten – mit dieser Reaktion der Feuerwehr hat er nicht gerechnet

Hannover: Mann stürzt von Bahnsteig – dann fährt eine Straßenbahn ein

• Top-News des Tages:

Wolfsburg: Flammen-Inferno in Mörse – Feuerwehr seit der Nacht im Einsatz

Braunschweig: Rentner überquert Straße und stolpert – Auto kann nicht mehr bremsen

-------------------

Sehr viel wahrscheinlicher sehe das Wetter am Samstag wie folgt aus: Dauerfrost, Nebel und leichter Schneefall. Im Vorjahr fiel der erste Schnee im Oberharz bereits am letzten Oktoberwochenende. (at)