Harz 

Schnee im Harz? Wetterdienst erschüttert mit dieser Prognose

Bisher hat der Winter nicht wirklich Einzug im Harz erhalten.
Bisher hat der Winter nicht wirklich Einzug im Harz erhalten.
Foto: imago images / Jan Eifert

Braunlage. Der Harz ist diesen Winter bisher nicht vom Schnee verwöhnt worden. Trotz des schneearmen Winters sind viele Hotels im Harz zum kommenden Wochenende gut gebucht.

Dies liege an den niedersächsischen Zeugnisferien, sagte der Harzer Kreisvorsitzende des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga), Jens Lutz.

Die Zeugnisferien beginnen am Freitag. Sie dauern bis zum 4. Februar.

>> Schulferien 2020 in Niedersachsen: Dann haben Schüler frei!

Harz: Betriebe leiden unter Schneemangel

„Für diese Zeit gibt es zahlreiche langfristige Buchungen“, sagte Lutz. Ansonsten sei der Winter für viele der im Tourismus tätigen Betriebe im Harz aufgrund des Schneemangels bisher nicht so gut gelaufen, zog Lutz als wenig erfreuliches Zwischenfazit der Saison. „Alle hoffen jetzt natürlich noch auf Schnee.“

____________________

Mehr Themen:

Harz: Wintersport vor dem Aus? Touristen soll jetzt DAS in die Region locken

Harz: Wasserwerke schlagen Alarm – „Situation angespannt“

Harz: Tourismus-Region lockt mit DIESEN Events zur kalten Jahreszeit

____________________

Vorerst kein Schnee in Sicht

Ein Blick auf die Wettervorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) trübt allerdings die Hoffnung: Am Donnerstag werde es bei um die fünf Grad im Harz vielfach stark bewölkt, zeitweise gebe es Regen, teilte das Unternehmen mit.

>> Harz: Beliebter Touristen-Ort soll attraktiver werden – Millionen-Investitionen geplant

Im Wendland rechnen die Experten mit maximal acht Grad, im Emsland könnten es 10 Grad werden. In der Nacht zum Freitag falle die Temperatur im Harz auf drei Grad und es bleibe bei Regen meist bedeckt. (dpa/mb)