Harz 

Harz: Lebensgefahr! Wetterdienst warnt vor umstürzenden Bäumen und Glätte

Im Harz sind aktuell zahlreiche Straßen gesperrt! Es besteht Lebensgefahr.
Im Harz sind aktuell zahlreiche Straßen gesperrt! Es besteht Lebensgefahr.
Foto: Matthias Strauß

Es ist erst wenige Tage her, da ist Sturmtief „Sabine“ über ganz Niedersachsen hinweggefegt. Und noch immer sind die Auswirkungen zu spüren. Vor allem im Harz!

Denn dort bestünde Lebensgefahr! Grund sind laut Deutschem Wetterdienst (DWD) Glätte und umstürzende Bäume.

Harz: Zahlreiche Straßen gesperrt – Lebensgefahr!

Denn während der Sturm sich aus Niedersachsen immer weiter verabschiedet, setzt er im Harz noch einmal einen oben drauf. Regen-, Schnee und Graupelschauer, Glätte, Sturm, umstürzende Bäume.... Grund genug für den Wetterdienst, eine amtliche Unwetterwarnung für den Oberharz herauszugeben.

Noch immer könnten oberhalb der 1000 Meter Orkanböen mit Geschwindigkeiten zwischen 105 km/h und 120 km/h auftreten.

+++Sturm „Sabine“ in Niedersachsen: Irre Szenen aus dem Harz – Lebensgefahr!+++

Zahlreiche Straßen sind gesperrt. Die vergangenen Tage konnte nicht einmal der Räumungsdienst die betroffenen Strecken befahren. Erst Mittwochvormittag konnten sie mit den Aufräumarbeiten beginnen. Wann die Strecken wieder freigegeben werden, ist noch nicht klar.

----------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

-----------------------

Sturm, Schnee, Glätte: Das Wetter im Harz bleibt ungemütlich

Denn dort könnten noch immer Bäume umstürzen. So wie in der vergangenen Nacht zwischen Drei-Annen-Hohne und Schierke. Ebenfalls dicht ist die L100 zwischen Wernigerode und Drei-Annen-Hohne. Auch die Gleise der Brockenbahn sind betroffen.

So hat Sturm „Sabine“ in der Region gewütet

Es wird dringend davor gewarnt, die Absperrungen zu umfahren. Noch immer sei der Sturm so stark, dass Bäume umfallen könnten. Es besteht Lebensgefahr. Und die gefährliche Wetterlage wird laut DWD auch die nächsten Tage nicht abreißen.

Im Oberharz sind in der Nacht zu Donnerstag bis -3 Grad möglich. Streckenweise kann es dann besonders glatt werden. (abr)