Harz 

Harz: Frau stellt Sperrmüll trotz Sturmwarnung raus – du glaubst nicht, wo er über Nacht gelandet ist

Eine Frau ihren Sperrmüll rausgestellt – trotz Sturmwarnung. Das könnte jetzt ganz schön teuer werden. (Symbolbild)
Eine Frau ihren Sperrmüll rausgestellt – trotz Sturmwarnung. Das könnte jetzt ganz schön teuer werden. (Symbolbild)
Foto: imago images/Felix Jason

Osterode. Wer Sperrmüll rausbringt, der möchte, dass er auch mitgenommen wird. Aber vermutlich nicht so, wie es jetzt einer Frau in Osterode im Harz passiert ist.

Die hat laut Polizei ihren Sperrmüll nämlich trotz Sturmwarnung vor die Tür gestellt. Und ihn am nächsten Tag nicht mehr an derselben Stelle vorgefunden.

Harz: Sperrmüll fliegt auf Nachbarsgrundstück

Dass „Sabine“ den Müll jedoch unmittelbar auf das Nachbargrundstück befördern würde, konnte nun wirklich keiner ahnen. Denn da steht etwas, das den Vorfall jetzt ziemlich teuer machen könnte.

------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

Hannover: Polizisten mit Maschinenpistolen im Krankenhaus unterwegs – DIESER Patient ist der Grund dafür

Schrecklicher Lkw-Unfall – Mann aus Niedersachsen stirbt in der Nacht auf Autobahn

Hannover: Mann mit Hund wird beinahe angefahren – dann rastet er komplett aus

-------------------

Ihr Nachbar ist laut Polizei nämlich Autohändler. Und einige Teile des Sperrmülls sind direkt auf die zum Verkauf bereitstehenden Fahrzeuge gekracht.

Wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht bekannt. Zunächst hatte der „Harzkurier“ berichtet. (abr)