Harz 

Harz: Feuer-Inferno! Riesen-Halle abgerannt – Polizei hat dringende Bitte

In Liebenburg im Harz kämpft ein Großaufgebot der Feuerwehr seit Stunden gegen einen Großbrand. (Symbolbild)
In Liebenburg im Harz kämpft ein Großaufgebot der Feuerwehr seit Stunden gegen einen Großbrand. (Symbolbild)
Foto: imago images / lausitznews.de

Liebenburg. Ein Großbrand im Harz hat am Wochenende die Feuerwehr in Atem gehalten!

Eine große Halle eines ehemaligen Eisenerzbergwerks der Grube Ida-Bismarck in Liebenburg im Landkreis Goslar ist in Flammen aufgegangen.

Die mehrstöckige Halle sei am Sonntag kurz nach Mitternacht in Brand geraten, teilte die Polizei im Harz mit. Aufgrund der starken Rauchentwicklung sollten Anwohner der Ortschaft Othfresen Türen und Fenster geschlossen halten, wie es hieß.

Die Feuerwehr war mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort. Nach Angaben eines Polizeisprechers entschieden sich die Einsatzkräfte dazu, das Dach der Halle kontrolliert abbrennen zu lassen. Die Halle ist rund 700 Quadratmeter groß!

Harz: Großbrand in Liebenburg - hoher Schaden befürchtet

Die Löscharbeiten sollten voraussichtlich den gesamten Sonntag in Anspruch nehmen.

Verletzt wurde offenbar zum Glück niemand. In der Halle wurden unter anderem alte Baumaschinen und Fahrzeuge gelagert.

--------------

Mehr von uns:

--------------

Die Brandursache und der entstandene Sachschaden waren am Sonntagmorgen noch unklar. (dpa/ck)