Harz 

Harz: Polizei erwischt Autofahrer – Stunden später wird es richtig skurril!

Im Harz ist ein Autofahrer der Polizei ins Netz gegangen. Und das gleich zweifach... (Symbolbild)
Im Harz ist ein Autofahrer der Polizei ins Netz gegangen. Und das gleich zweifach... (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann

Braunlage. Nicht den besten Tag hatte ein Mann am Samstag im Harz...

Zunächst wurde der 41-Jährige aus Braunlage am Samstagmittag von der Polizei beim Autofahren erwischt. Wegen eines Fahrverbots hätte nicht hinterm Steuer sitzen dürfen, so die Polizei im Harz. Einen Führerschein hatte er bis zum gestrigen Tag aber noch.

Harz: Autofahrer fällt doppelt negativ auf

Jetzt nicht mehr, denn der wurde von den Beamten bei der Kontrolle an der B27 einkassiert. Gleiches gilt für den Autoschlüssel.

Knappe vier Stunden später staunte die Polizei dann nicht schlecht: Denn sie erwischten den 41-Jährigen in Braunlage ein zweites Mal! Diesmal war er mit dem Auto auf der Lauterberger Straße unterwegs.

Braunlage: Mann besorgt sich Zweitschlüssel

Er hatte sich schlichtweg seinen Zweitschlüssel von zu Hause geholt und war dann wieder losgefahren. Auch dieser Schlüssel liegt jetzt auf der Wache.

------------

Mehr von uns:

------------

Dort wurde auch ein zweites Strafverfahren wegen des erneuten Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Außerdem lag gegen den Mann aus dem Harz ein Haftbefehl vor; durch eine Strafzahlung wurde das vorerst erledigt. (ck)